Mit der kürzlich durchgeführten Umstellung auf den neuen Digitalfunk ist es nun erstmals möglich, mit unserer Partnerfeuerwehr aus Simbach direkt zu funken.
Aus diesem Grund führten die beiden Wehren am Donnerstag, 27. Mai 2021 eine gemeinsame Funkübung durch.
„Eine wesentliche Erleichterung bei gemeinsamen Einsätzen, denn bisher mussten die beiden Feuerwehren Verbindungspersonen austauschen um miteinander kommunizieren zu können“ so Klaus Litzlbauer, Kommandant der FF Braunau.
Ab sofort können die beiden Feuerwehren mit jeden beliebigen Feuerwehrfunkgerät über die Staatsgrenze hinweg zusammenfunken. Das konnte bei dieser Übung erfolgreich getestet werden.

 

© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn