Nach intensiven Vorbereitungen auf die “Leistungsprüfung Branddienst” traten am Samstag, den 17.10.2020 vier Gruppen der Feuerwehr Braunau an, um ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen.

Zu Beginn der Leistungsprüfung müssen die Teilnehmer dem Bewerter Gerätschaften am Feuerwehr-Fahrzeug zeigen. Die Herausforderung: Bei verschlossenen Geräteräumen muss die Ausrüstung auf wenige Zentimeter genau gezeigt werden.

Danach muss eines von mehreren möglichen Einsatz-Szenarien abgearbeitet werden. Zimmerbrände, Heckenbrände, Flüssigkeitsbrände und weitere Brandereignisse beschäftigen die Feuerwehr regelmäßig. Die Leistungsprüfung Branddienst ist ein Mittel zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der Tätigkeiten in der Löschgruppe/Tanklöschgruppe um ein geordnetes, sicheres und zielführendes Zusammenarbeiten beim Löscheinsatz zu gewährleisten. Ein Fokus wird dabei auf Gerätekunde, die Lage-Erkundung und Befehlsgebung sowie sicheres, praktisches Arbeiten gelegt.

Alle Gruppen legten die Leistungsprüfung erfolgreich ab.
Insgesamt wurden 18 Abzeichen übergeben:

Das Abzeichen in Bronze erhielten:
Harald Grömer, Rolf Grundbuchner, Kurt Hurab, Jonas Krauzer, Sylvia Krauzer und Laura Schmidinger
 
Das Abzeichen in Silber erhielten:
Alexander Daichendt, Dominik Dorfner, Sven Grabner, Anna Hill, Gabriele Kweton, Walter Landerdinger, Martin Oberndorfer, Christoph Redinger, Sebastian Schmid, Daniel Spindler, Thomas Treiblmaier und Patrick Wurhofer
 
Gratulation zu den erworbenen Abzeichen!
© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn