Stichwort: VERKEHRSUNFALL EINGEKLEMMTE PERSON
Alarmstufe: 2
Ort: B156
Datum: Mo, 18.01.2021 18:59 – 21:52
Dauer: 2 Stunden, 53 Minuten
Alarmierung: Landeswarnzentrale
Art: Personenrettung
Mannstärke: 13
Fahrzeuge: KDO-F1+2, TLF 2, Last 2
Feuerwehren: FF Braunau, FF Ranshofen
Beschreibung: Aus bisher unbekannter Ursache prallte ein Kleintransporter gegen einen Baum. Der Lenker wurde dabei schwer verletzt im Wrack massiv eingeklemmt. Nach der Erstversorgung durch das Notarztteam Braunau konnte mit der Befreiung des Eingeklemmten begonnen werden.
Durch die hervorragende Zusammenarbeit der alarmierten Feuerwehren Ranshofen und Braunau konnte der Lenker nach rund einer Stunde mittels zwei hydraulischen Rettungsgeräten und mehreren Rettungszylindern aus dem völlig zerstörten Fahrgastraum befreit werden.
Nachdem das Fahrzeugwrack durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert wurde musste noch das Erdreich an der Unfallstelle abgetragen werden. Es wurde durch auslaufenden Kraftstoff kontaminiert.
Die Bundesstraße 156 war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.
Im Einsatz standen die FF Braunau mit 13 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen, die FF Ranshofen mit 24 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen, Rotes Kreuz und Notarztteam Braunau sowie die Bundespolizei.
© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn