Heute konnte ein spanendes Objekt im Zuge einer Einsatzübung beübt werden, das alte Poly in der Kasernengasse.  Grund der Alarmierung war ein ausgeprägter Brand auf mehreren Stockwerken, ebenfalls befanden sich noch Personen im Gebäude. Gleich nach eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung und zum Innenangriff eingesetzt, die Drehleiter begann mit der Rettung der Personen im 2. OG. Parallel wurde mit dem Aufbau von zwei Zubringerleitungen begonnen. Nach circa 25 Minuten konnte die letzte Person gerettet werden, der Brand war kurze Zeit später unter Kontrolle. Insgesamt waren 6 zu rettende Personen in dem Gebäude.

Es nahmen 41 Kameradinnen und Kameraden mit sechs Fahrzeugen an der Übung teil.

© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn