Stichwort: VERKEHRSUNFALL EINGEKLEMMTE PERSON
Alarmstufe: 2
Ort: B148 zwischen Kreisverkehr B148/B156 und Kreisverkehr Osternberg
Datum: Mo, 30.07.2018 08:45 – 09:35
Dauer: 50 Minuten
Alarmierung: Landesfeuerwehrkommando
Art: Personenrettung
Mannstärke: 31 Mann
Fahrzeuge: KDO-F1, VRF, TLF 1+2, Last 2, LFB-A1.
Feuerwehren: Stadtfeuerwehr Braunau, FF Ranshofen, FF Haselbach
Beschreibung: Nur kurz nach dem ersten Unfall auf der B148 wurde die FF Braunau neuerlich zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B148 alarmiert.
Aus bisher unbekannter Ursache stießen ein PKW und ein LKW frontal zusammen. Dabei wurde der PKW Lenker schwerstens verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die FF Braunau rettete den Verletzten mittels Crashrettung mit einem hydraulischem Bergegerät aus seinem PKW. Nach der Erstversorgung durch das Notarztteam Braunau wurde er in das Krankenhaus eingeliefert.
Nach der Menschenrettung rückten die FF Braunau und die FF Haselbach wieder in die Zeugstätte ein, die FF Ranshofen verblieb für die Aufräumungsarbeiten an der Einsatzstelle.
© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn