Unfälle mit LKW Beteiligung sind eine besondere Herausforderung für die Feuerwehr. Enge Führerhäuser, arbeiten in ein bis zwei Meter Höhe, starke Blechteile sind nur einige Schwierigkeiten die ein LKW Unfall mit sich bringt.

Um für solche Unfälle gerüstet zu sein absolvierten 15 Mitglieder der FF Braunau eine Schulung der besonderen Art: Ein von der Firma Fire&Rescue Team aus Südtirol durchgeführtes LKW Unfalltraining, das am Bauhof der Stadtgemeinde Braunau stattfand. Der erfahrene Trainer David Waldner, selbst Kommandant einer Südtiroler Feuerwehr, führte diese durch.
Übungsannahme war ein Unfall zwischen einem PKW und einem LKW, wobei 2 Personen im LKW und eine im PKW eingeklemmt wurden.

Nach einer theoretischen Unterweisung im Lehrsaal der FF Braunau begann der praktische Teil am Bauhof. Verschiedenste Bergemöglichkeiten aus dem LKW wurden besprochen und in der Praxis durchgeführt. Dabei wurden alle Bergegeräte die der Freiwilligen Feuerwehr Braunau zur Verfügung stehen eingesetzt.
So konnten an diesem Samstag Vormittag sehr viele Erkenntnisse für eine Personenrettung aus einem verunfallten LKW gewonnen werden.

 

© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn