Am 06.11.2019 fand eine gemeinsame Übung mit dem Strahlenstützpunkt statt.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung durch den Strahlenstützpunktleiter Christian Kugler
wurde auf 2 Stationen ein Verkehrsunfall abgearbeitet. Bei den praktischen Übungen galt es
die gefährlichen Güter zu lokalisieren, sowie Personen aus den verunfallten Fahrzeugen zu retten.
Abschließend wurden die Stützpunkt-Gerätschaften vorgestellt.
Wir bedanken uns beim Strahlenstützpunkt des Bezirkes Braunau für die Durchführung der Übung!

Text: Alexander Steinhögl
Fotos: Feuerwehr Braunau

© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn