Eine Einsatzübung stand heute am Übungsplan der FF Braunau.
In einer Braunauer Schule war ein “Brand” ausgebrochen, mehrere Personen galten als vermisst.
Mehrere Atemschutztrupps retteten Personen mittels Fluchtmasken aus dem Gebäude. Über die Drehleiter konnten zahlreiche Personen aus einem Fenster gerettet werden.
Gleichzeitig wurde eine Wasserversorgung von einem naheliegendem Hydranten aufgebaut.
46 Mitglieder der FF Braunau mit KDO-F1+2, VRF, TLF1+2, DLK, LFB-A und Last1 nahmen an der Übung teil.
© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn