62 Personen – Feuerwehrmitglieder und deren Angehörige – nahmen am heurigen Feuerwehrausflug teil. Mit dem Bus ging es nach Werfen, dort teilte sich die Gruppe auf. Ein Teil besichtigte die Eishöhlen, die anderen gingen auf die Burg Hohenwerfen, besichtigten diese und nahmen an einer Greifvogelschau teil.
Der gemütliche Ausklang fand im Müllnerbräu in Salzburg statt.
Ein Herzliches Danke den Daheim gebliebenen Kameraden sowie den Feuerwehren Ranshofen und Simbach für die Einsatzbereitschaft.

 

© Copyright - Freiwillige Feuerwehr Braunau am Inn